Museen

Schulmuseum Amriswil - Seit 1999 hat die Schweiz ein Schulmuseum. Es ist in einem rund 150-jährigen Pisé-Bau in Amriswil beheimatet. Hier kann man rund 200 Jahre Schulgeschichte erleben und professionell gestaltete Wechselausstellungen besichtigen.

Kutschensammlung Sallmann - An der St.Gallerstrasse 12 befindet sich die einzigartige Kutschensammlung des Amriswiler Textilindustriellen Robert Sallmann. In seiner Freizeit hat er während Jahrzehnten eine grossartige Privatsammlung aufgebaut mit historischen Kutschen, Wagen, Schlitten und Fuhrwerken.

Bohlenständerhaus Schrofen - Das Bohlenständerhaus datiert aus dem Jahr 1538. Es ist ein Zeuge der Vergangenheit, wie er in dieser Art sonst nirgends im Thurgau zu finden ist. Im dreiteiligen Gebäude wird das Leben der Thurgauer Kleinbauern vor der Industrialisierung nachvollzogen. In der Scheune finden Wechselausstellungen und kulturelle Veranstaltungen statt.

Ortsmuseum Amriswil - Hinter dem Ortsmuseum Amriswil stehen Menschen mit einem aussergewöhnlich grossen Wissen über Amriswil gestern und heute. Hier gibt es (Sonder-)Ausstellungen zu verschiedenen Amriswiler Themen. Unter anderem sind Exponate der Industriegeschichte mit den Schwerpunkten Textil- und Schuhindustrie zu sehen. Auch finden im Ortsmuseum interessante Erzählstunden statt.

Weitere Museen im Kanton Thurgau